FAQ - Häufige fragen

Es kommt ganz drauf an, welches Shooting ihr bei mir gebucht habt. Bei Hochzeiten brauche ich ungefähr 3-4 Wochen für eure Auswahlgalerie. Danach kann es noch mal bis zu 2 Wochen für die finalen Fotos dauern. Bei allen anderen Shootings ist die Bearbeitungszeit natürlich deutlich geringer. Meist bekommt ihr eure schönen Erinnerungen schon nach 2 Wochen.

Eigentlich überall. Hauptsächlich werde ich in Berlin, Potsdam, Hamburg und Rostock gebucht. Da ich gerne reise, nehme ich nach Absprache auch Aufträge all around the world an. Ob in den Bergen oder in südlicheren Ländern. Alles ist dabei.

Keine Sorge, wenn das Wetter so gar nicht mitspielt, können wir jedes Shooting flexibel verschieben. Allerdings wird häufig gedacht, das strahlender Sonnenschein optimal sei. Dem widerspreche ich knallhart. Ein wolkiger Himmel ist deutlich besser.

Macht euch kein Stress. Falls das passiert, bin ich natürlich gewillt, an euerem Ausweichdatum zu erscheinen. Ich kann dann natürlich nicht garantieren, dass mein Kalender an dem Tag noch unbeschrieben ist, aber ich werde alles möglich machen, was in meiner Macht steht.

Bei so vielen Angeboten ist es schwierig, eine Entscheidung zu treffen. Um es euch leichter zu machen, könnt ihr natürlich jedes Paket auf Wunsch individuell anpassen lassen.

Das wichtigste in meinen Augen ist, dass ihr euch wohlfühlt. Zieh bitte nur das an, womit du dich identifizieren kannst. Es bringt keine Punkte, wenn du am Shooting Tag nur damit beschäftigt bist, deine Kleidung zurechtzuzupfen.
 
Ich bin ein großer Fan von schlichten Outfits, möglichst ohne Schriftzug oder ausgefallenen Mustern. Ich möchte dich in den Mittelpunkt stellen und nicht das Outfit.
 
Farblich hast du natürlich die freie Wahl, aber bedenke das schwarz und weiß nicht so optimal sind wir grau und beige.
 
Ganz wichtig wäre allerdings, gerade wenn ihr ein Businessshooting bucht, denkt an gebügelte Klamotten 😃natürlich kann ich danach noch einiges mit der Retusche rausholen, aber schöner ist es, wenn es einigermaßen glatt ist.
 
Falls du dir immer noch unsicher bist, kannst du mich natürlich auch gerne um Rat fragen, was vielleicht am besten zur Location passen würde. Aber ich denke, du bist immer noch der Profi in deinem eigenen Kleiderschrank. Ich kann dir nur Tipps geben.
 

Angefangen habe ich mit Canon. Doch Sony hat mich mehr überzeugt, sodass ich aktuell mit dieser Marke arbeite. Ich werde das zwar häufig gefragt, aber eigentlich tut das meiner Meinung nach wirklich nichts zur Sache. Egal mit welchem Equipment man fotografiert, wenn der Mensch hinter der Kamera ein gutes Auge hat, entsteht auch mit einer Handykamera ein gutes Foto.

Ihr bekommt sowohl die Auswahlgalerie als auch die finalen Fotos in einer schönen Online-Galerie.

Alle Online-Galerien bestehen mindestens ein halbes Jahr. Allerdings würde ich immer empfehlen, alles sofort doppelt und dreifach am besten auf unterschiedlichen Plattformen zu speichern.

Nein. Ihr bekommt eure Bilder immer im JPEG-Bildformat.

Letztendlich ist der einzig wesentliche Unterschied, dass ich bei der Beauty Retusche noch mehr ins Detail gehe. Hier wird jeder kleinste Pickel, jede Falte begutachtet und retuschiert. Natürlich nur so, dass ihr es am Ende gar nicht merkt. Ich zaubere quasi ein leichtes und natürliches Make-up.